Poliklinik für Kieferorthopädie
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Ingolf Riemer

Spaltsprechstunde

Die Spaltsprechstunde ist ein Resultat der Übernahme der ehemaligen Rosenthal-Klinik in Thallwitz durch die Universität Leipzig. Durch diese Spezialsprechstunde soll die Kontinuität in der interdisziplinären Behandlung von Patienten mit Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten erhalten bleiben.
Die Spaltsprechstunde findet in der Ambulanz der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie in der Liebigstraße 12, Haus 1 statt (Erdgeschoss) statt.

Ziel der Sprechstunde ist es, alle Spaltpatienten der Universität Leipzig einmal jährlich interdisziplinär zu untersuchen (kieferchirurgisch, kieferorthopädisch und logopädisch), und entsprechend dem Leipziger Konzept der Rehabilitation von Patienten mit Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten zu beraten sowie weitere Behandlungsmaßnahmen abzustimmen. Dazu sollten sich die Patienten jeweils zu ihrem Geburtsmonat anmelden.

Die Sprechstunden finden jeweils Dienstags von 14:00 bis 16:00 Uhr und Freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr statt.
Die Anmeldung erfolgt in der Ambulanz für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie bei Frau Wolf unter der Telefonnummer: 0341 / 97-21104.

 
Letzte Änderung: 21.04.2015, 15:08 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Poliklinik für Kieferorthopädie